pluspunkt
raute titel

Mütter und Kinder in Bewegung!

Frauehn beim Sport

Bewegung, Kommunikation und Kinderbetreuung für Frauen mit Migrationshintergrund

Sport tut gut, macht einfach Spaß und baut Stress ab! Eine gute körperliche Fitness ist wichtig für das Wohlbefinden und die Vorbeugung vieler Krankheiten, die durch Bewegungsmangel ausgelöst werden. Oft fehlt aber gerade Frauen mit Kindern die nötige Zeit für Sport.

TURA bietet ab dem 6. Mai jeden Dienstag von 16 - 17 Uhr Sport- und Bewegung insbesondere für Frauen mit Migrationshintergrund an. Da es zur gleichen Zeit im Nebenraum ein Sport- und Spielangebot für Kinder im Alter von 4 – 8 Jahren gibt, wird gerade Müttern mit Kindern die Teilnahme an der Sportgruppe erleichtert.

Neben dem Bewegungsangebot wird es zusätzliche Treffen geben, um sich auszutauschen und nützliche Anlaufstellen und Unterstützungseinrichtungen kennenzulernen.

files/angebote/kinder/Klettern_01.jpg

WER?      Mütter (insbesondere Migrantinnen), Kinder von 4 -8 Jahren
ZEIT:       Dienstags, 16:00 – 17:00 Uhr
DAUER:   6. Mai bis 29. Juli
ORT:       Vereinszentrum TURA Bremen, Lissaer Straße 60
KOSTEN: Für Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder 10.- € für den Kurs

Information und Anmeldung:

TURA Bremen e.V.
Lissaer Str. 60, 28237 Bremen
Tel. 61 34 10
eMail: info@tura-bremen.de

Flyer zm Download   in Deutsch  / in Türkisch


Anneler ve Cocuklar hareketde!

Mütter und Kinder

Hareket, Iletisim ve Cocuk bakimi göcmen kökenli kadinlar icin

Spor ve Hareket Anneler icin
Sohbethalkalari ve Geziler
Spor ve oyun dolu cocuk bakimi

Kim?          Anneler (özellikle göcmenler), 4 - 8 yas arasi Cocuklar
Ne zaman: Sali günleri, Saat 16:00 – 17:00 arasi
Süre:         6. Mayis dan 29. Temmuz a kadar
Yer:           Vereinszentrum TURA Bremen, Lissaer Straße 60
Ücret:        Üyeler icin bedava. Üye olmayanlar icin toplam 10.- € tüm Kurs icin

Bilgilendirme ve kayit:

TURA Bremen e.V.
Lissaer Str. 60, 28237 Bremen
Tel. 61 34 10, info@tura-bremen.de

 

files/angebote/FitnessDance/Winlogo.jpgDas Projekt wird unterstützt vom Program WiN - Wohnen in Nachbarschaften -
und der Abteilung Integration des Landessportbundes Bremen.

 

files/angebote/FitnessDance/ButtonStuetzpunkverein2014-300.jpg

 

TURA ist Stützpunktverein des Programms "INTEGRATION DURCH SPORT".

Mehr Infos dazu unter
http://www.integration-durch-sport.de/

 

 

Dance 4 Kids zum Thema "One World" in den Osterferien

Dance 4 Kids

Der Turn- und Rasensportverein (Tura) Bremen lädt Kinder und Jugendliche in den Osterferien zu seinem Tanztheater-Projekt "Dance 4 Kids" ein.

Unter Leitung der Tanzpädagogin Roya Tasmim, der HipHop-Profitänzerin Scharajeg Ehsasian und den Breakdancern Paco Veliu und Brendon Komorani können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre schauspielerischen Fähigkeiten entdecken. Gleichzeitig wird Musik gehört und viel getanzt: HipHop, Breakdance und Bollywood-Dance, von allem etwas. Gemeinsam soll ein Stück "One World?" entwickelt und zum Abschluss auch öffentlich präsentiert werden. Die Teilnehmer begeben sich dabei auf die Spuren von Kindern, die aus unterschiedlichen Gründen, wie Armut, Krieg oder Verfolgung ihre Heimat verlassen müssen.

Das Projekt "One World?" findet vom 30. März bis 2. April, jeweils von 12 bis 16 Uhr statt, es schließen sich zwei Workshops am 11./12. April und am 18./19. April an. Geprobt wird im Vereinszentrum von Tura Bremen am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60. Die Programme "Wohnen in Nachbarschaften (WIN)" und "Integration durch Sport" unterstützen "Dance 4 Kids".

Weitere Informationen unter Telefon 61 34 10 oder per E-Mail: info@tura-bremen.de.

Kinder und Jugendliche gestalten in den Osterferien das Tanztheater-Projekt "Dance 4 Kids" bei Tura. Foto: Ekkehard Lentz

Sportabzeichen bei Tura im Aufwärtstrend

Horst Thiel, Leiter der Sportabzeichen-Gruppe bei Tura, freut sich über die abgeschlossene Saison. Vierzehn Frauen und "gleichberechtigt" vierzehn Männer erwarben das Abzeichen. Beeindruckend dabei die Altersspanne: Die jüngste Teilnehmerin zählte 16 Lenze, der älteste Teilnehmer, Hans-Günter Herbst, war 77 Jahre alt und zeigte sich in absolut fitter Form.

Die Übergabe der Sportabzeichen erfolgte im Rahmen einer kleinen Feier im Steakhaus "Bei Jasmin" im Vereinszentrum, bei der der sportliche Leiter von Tura, Gerd Schweizer, und sein Vorgänger, Roland Klein, kurze Ansprachen hielten.

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison und so startet im nächsten Frühjahr wieder die Sportabzeichen-Gruppe. Horst Thiel hofft wieder auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitere Auskünfte bei Tura, Telefon 613410.

Hans-Günter Herbst war der älteste Teilnehmer der Sportabzeichengruppe
Hans-Günter Herbst war der älteste Teilnehmer der Sportabzeichengruppe von Tura, rechts Horst Thiel. Foto: Gerd Schweizer

Pilates und Yoga für Einsteiger

Ein neuer Kurs "Pilates und Yoga für Einsteiger" beginnt bei Tura am 18. Januar und findet jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr im Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60 statt. Kraft, Beweglichkeit und Entspannung werden durch die Verbindung von Pilates und Yoga erlebt.

Anmeldungen können ab sofort erfolgen über die Tura-Geschäftsstelle, Lissaer Straße 60, Telefon 61 34 10 oder per Mail (info@tura-bremen.de). Die Möglichkeit der Kostenübernahme (52 Euro für Tura-Mitglieder/77 Euro für Nicht-Mitglieder) durch die Krankenkassen besteht.

Neuer Kurs "Energy Dance" bei Tura

Tura Bremen bietet seit 20. Oktober jeweils dienstags in der Zeit von 19 bis 20 an der Lissaer Straße "Energy Dance" an. Kürzlich veranstaltete der Verein einen Workshop zum Thema an und stieß auf beachtliche Resonanz.

Beim "Energy Dance" finden Menschen, wonach sie sich sehnen: Wer nach einem konzentrierten und bewegungsarmen Arbeitsalltag intensive Bewegung mit Musik erleben und sich tiefer entspannen möchte, ist hier richtig.

Das Angebot ist für Mitglieder kostenlos. Information und Anmeldung bei: Tura Bremen e.V., Lissaer Straße 60, 28237 Bremen, Telefon 61 34 10, info@tura-bremen.de.

Wer mehr über Energy Dance erfahren möchte, kann sich auf der Website http://www.energy-dance.de/ informieren.

Die Empfehlung des DOSB kann man hier lesen:
http://www.richtigfit.de/rf/magazin/tipp-des-monats/august-2008/

Energy-Dance-Workshop bei Tura

Energy-Dance-Workshop bei Tura
Sabine Vaje von Tura Bremen leitet den Energy-Dance-Workshop am 22. September. Foto: Matthias Wiatrek

Beim 'Energy Dance' finden Menschen nach einem konzentrierten und bewegungsarmen Alltag intensive Bewegung mit Musik und gleichzeitig tiefe Entspannung. Tura Bremen veranstaltet zu diesem Thema am Dienstag, 22. September, einen Workshop. Beginn ist um 18.45 Uhr im Tura-Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 61 34 10 oder per E-Mail: info@tura-bremen.de.

"Wir kommen ganz ohne Choreographien aus. Der Kopf wird ausgeschaltet und die Aufmerksamkeit wandert ganz in den Körper. Fließende, ineinander übergehende Bewegungsfolgen entstehen", beschreibt die frisch gebackene Energy-Dance-Trainerin Sabine Vaje von Tura das von ihr geleitete Angebot.

Sportabzeichengruppe trifft sich wieder

Logo Sportabzeichen

Die Sportabzeichengruppe bei Tura trifft sich wieder jeden Mittwoch vor dem Vereinszentrum an der Lissaer Straße. Das Training für das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold erfolgt in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr. Sportler ab 14 Jahren können teilnehmen.

Anmeldung und weitere Informationen bei Trainer Horst Thiel in der Tura-Geschäftsstelle, Telefon 61 34 10 oder unter Telefon 6 16 22 81.

Sportabzeichengruppe von Tura beendet erste Saison

Mit einer kleinen Feier schloss die neu gegründete Sportabzeichengruppe von Tura ihre erste Saison ab. Im Beisein des sportlichen Leiters von Tura, Gerd Schweizer, und seines Vorgängers Roland Klein überreichte Prüfer und Übungsleiter Horst Thiel die Abzeichen und gratulierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Leistungen.

"Das Sportabzeichen lohnt sich doppelt", betonte Gerd Schweizer, "einmal für die Fitness, aber auch für den Geldbeutel, denn die Krankenkassen honorieren das Sportabzeichen mit geldwerten Bonuspunkten." Schweizer ermunterte die Teilnehmer, sich bis zum Beginn der neuen Saison im März 2009 bei den zahlreichen Sportangeboten des Vereins fit zu halten. Außerdem teilte er seine Hoffnung mit, dass das Sportamt bis dahin die Anlagen wieder in einen brauchbaren Zustand versetzt. "Noch bis zum Spätsommer konnte man auf der Laufbahn eher Blümchen pflücken als vernünftige Zeiten laufen", so Gerd Schweizer.

Roland Klein dankte Horst Thiel für seinen unermüdlichen Einsatz, mit dem er diverse Hindernisse und "Kinderkrankheiten" des neuen Angebots überwunden hat.

Harald Knafla, Vertriebsleiter des Sponsors Gmünder Ersatzkasse (GEK), reiste aus Verden an und überreichte kleine Präsente. Knafla informierte über das Bonusprogramm seiner Kasse und beantwortete zahlreiche Fragen zur Gesundheitsreform. Knafla lobte das umfangreiche qualifizierte Gesundheitssportangebot von Tura und sagte die weitere Unterstützung zu. Ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in der Vereinsgaststätte "Zum Turaner" rundete den Nachmittag ab.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sportabzeichen-Abschlussfeier von Tura: Sponsor Harald Knafla (GEK), Kerstin Roeder, Prüfer und Übungsleiter Horst Thiel, Karl-Heinz Winkler, Hildegard Wehr, Monique Bonanni-Zöller, Rolf Roeder, Ingrid Rother, Werner Böttjer, Bernt Hense und Stina Schultze (von links) freuen sich über die erfolgreich beendete erste Saison. Foto: Gerd Schweizer
Sportabzeichengruppe von Tura beendet erste Saison
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sportabzeichen-Abschlussfeier von Tura