pluspunkt
raute titel

Das war's !

Während der Coronazeit versorgten Euch Roland & Markus zweimal wöchentlich mit Übungen, für zu Hause. Der Sport bei Tura startet nun langsam wieder und wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass alles wieder relativ normal ablaufen kann. Schaut regelmäßig auf unsere Homepage vorbei um zu wissen, ob euer Sportangebot bereits wieder möglich ist. So schön und hilfreich die Übungen von Roland und Markus auch waren, wir sind uns einig: gemeinsam Sport machen ist doch viel schöner!
 
Wir hoffen, die Übungen haben euch geholfen, euch in der Zeit fit zu halten!
Gebt uns gerne eine Rückmeldung. 
Bis bald

Übungen für das Wohnzimmer

Tura Bremen möchte in dieser Zeit seine Mitglieder natürlich nicht alleine lassen! Deswegen haben sich Roland Klein und Markus Berger etwas überlegt. Zwei mal wöchentlich gibt es ab sofort Übungen, die jeder zu Hause nachmachen kann. Equipment braucht ihr kaum.
 
Lasst uns gerne wissen, ob und wie ihr das für euer Training gebrauchen könnt. Wie haltet ihr euch zur Zeit fit? Schreibt uns einfach eine email an: info@tura-bremen.de 
 
Hier der Link zum kostenlosen Download der ersten Übungen von Markus für die erste Woche vom 13. bis 19. April 2020.
 

Noch mehr Übungen für das Wohnzimmer

Haben euch die ersten Übungen von Markus gefallen? Dann gibts hier gute Neuigkeiten: Die nächsten vier stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit!
 

Übungen für das Wohnzimmer

Seid Ihr noch dabei?
 
Hier kommen die ersten Übungen von Roland für Euch zum sonnigen Wochenstart: Download der ersten Übungen von Roland für die 2.Woche vom 20. bis 26. April 2020.

Übungen für das Wohnzimmer

Ein Bisschen geht noch!
 
Nach diesem Motto zeigen wir hier die zweite Übungsreihe von Roland für diese Woche. Viel Spass und fröhliches Schwitzen :-)
 

Übungen für das Wohnzimmer

Frisch in die dritte Übungswoche?
 
Euch begleitet jetzt Markus mit drei weiteren Kräftigungsübungen, die ihr mit Haushaltsequipment ganz einfach nachmachen könnt. Viel Spaß dabei!
 
 
 

Übungen für das Wohnzimmer

Der Mai ist gekommen und mit ihm der zweite Teil der Übungen von Markus für diese Woche.
 
Fröhliches Üben!
  
 

Übungen für das Wohnzimmer

Mit Schwung in die neue Woche mit Roland.
 
Wir zeigen Euch nun seine erste Übungsreihe für die vierte Woche. 
 
 
Viel Freude beim Nachmachen!
 

Übungen für das Wohnzimmer

Und weiter begleitet Euch Roland durch den zweiten Übungsteil der vierten Woche.
 
 
 
Viel Spaß!
 

Übungen für das Wohnzimmer

 
Schnappt euch ein Handtuch, einen Hocker und auf geht's!
 
Hier sind die drei neuen Übungen von Markus für die fünfte Woche. 
 
 

Übungen für das Wohnzimmer

Heute ist vor allem Rumpfspannung gefragt!
Hier sind die drei letzten Übungen von Markus für diese Woche. 
 
Viel Spaß beim Nachmachen.
 

Übungen für das Wohnzimmer

Von der Schulter bis zum Knie.
 
In diese Körperregionen führt euch der aktuelle Übungsblock von Roland mit diversen Übungen.
 
 
Viel Spaß!
 
 

Übungen für das Wohnzimmer

Für jeden Geschmack etwas!
 
In diesem zweiten Übungsblock bietet euch Roland verschiedene Übungen, bei denen die Verbesserung der Koordination eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
 
 
Viel Freude beim Nachmachen!

Übungen für das Wohnzimmer

 
In dem ersten Übungsblock bietet euch Markus verschiedene Übungen zur Verbesserung der Augen-Hand- Koordination und Stärkung der Gleichgewichtsfähigkeit.
 
 
Viel Erfolg beim Nachmachen!
 
 

Neue Lizenzträger für die Gesundheitswerkstatt von Tura Bremen

Markus Berger (vorne) und Alex Hartung sind beim Gesundheitssportverein Tura aktiv.

 

Markus Berger und Alex Hartung, beide seit Jahren als Studiotrainer in Turas Gesundheitsstudio aktiv, haben eine weitere Qualifikation erworben und ihre Ausbildung als Rehabilitationstrainer beim Bremer Behindertenverband erfolgreich absolviert. Mit der bestandenen Abschlussprüfung wurde ihnen die Übungsleiter B–Lizenz / Sport in der Rehabilitation mit dem Profil Innere Medizin ausgehändigt.

Diese von den Krankenkassen anerkannte Lizenz berechtigt zur Leitung von Rehabilitationsgruppen, die dem Krankheitsbild Innere Medizin zugeordnet werden und über eine entsprechende Verordnung mit den Kassen abgerechnet werden kann.

Diese beiden jungen und engagierten Trainer haben mit dem Abschluss auch sofort die Leitung und Betreuung der beiden Koronargruppen in Turas Gesundheitswerkstatt übernommen und wollen noch weitere Reha-Lizenzen erwerben, um den steigenden Bedarf des Vereins nach entsprechenden Sportangeboten für diese Zielgruppen abdecken zu können.

Beim Turn- und Rasensportverein sind aufgrund der hohen Nachfrage weitere Rehagruppen für unterschiedliche Krankheitsbilder geplant

30 Jahre "Bewegung in der Krebsnachsorge" bei Tura

Mit dem 30-jährigen Bestehen feierte die Gruppe "Bewegung in der Krebsnachsorge" beim Turn- und Rasensportverein Bremen (Tura) ein besonderes Jubiläum. Von Anfang an ist Helma Rumphorst die Leiterin. Der damalige Abteilungsleiter der Turnabteilung von Tura, Harald Wolf, hatte 1989 Helma Rumphorst gewonnen, an der Zusatzausbildung "Sport in der Krebsnachsorge" teilzunehmen.

Nach Abschluss der Ausbildung" im März 1989 versuchte die neue Übungsleiterin durch das Verteilen von Flyern bei Gröpelinger Frauenärzten, Apotheken, Reformhäusern, dem Diako und durch entsprechende Artikel in den Medien Frauen zu werben. "Es war zunächst ein mühsames Unterfangen, genügend Teilnehmerinnen zu interessieren. Krebs war vor 30 Jahren noch mehr als heute ein Tabu-Thema", erinnert sich Helma Rumphorst.

Mit sechs Frauen startete sie im alten Tura-Heim an der Stapelfeldtstraße Ende Oktober 1989 die erste Stunde. Zuerst lief das Angebot als Kurs, nach und nach traten die Frauen dem Verein als ständiges Mitglied bei. Angesprochen wurden Frauen, die an Brustkrebs erkrankt waren. Ziel dieses Sportangebotes war und ist es - unverändert bis zum heutigen Tag - soziale Kontakte über das Sportangebot hinaus herzustellen und zu pflegen. Dazu gehört der Spaß an der Bewegung und damit eine Verbesserung der funktionellen Körpereinschränkungen. Das Angebot soll den betroffenen Frauen helfen, sich unter entsprechender Anleitung richtig zu belasten, zu entspannen und die körperliche Leistungsfähigkeit zu fördern.

Als sehr positiv sieht die langjährige Übungsleiterin Helma Rumphorst die Entwicklung, dass Frauen, die erst in dieser Gruppe - bedingt durch eine schwere Erkrankung - zum Sport kommen, jetzt auch in anderen Gruppen des Vereins am Sport teilnehmen wie am Walking, im Gesundheitsstudio und bei der Wassergymnastik.

Das Training findet immer montags im Tura-Vereinszentrum am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60 statt. Die Inhalte umfassen spezielle Gymnastik, Spiel und Entspannung, bei der sich jede Sportlerin nach ihrem Befinden beteiligt. In der anschließenden Gesprächsrunde besteht die Möglichkeit über individuelle Probleme zu sprechen. Oft kann mit Tipps zum Beispiel über Kuren oder Behandlungen unterstützt werden. Auch in den Ferien gibt es verschiedene Angebote wie Radtouren, Besichtigungen, Restaurantbesuche. Ergänzt werden diese Angebote durch spannende Tagesausflüge und Wochenausflüge. Zurzeit können keine neuen Teilnehmerinnen aufgenommen werden.