pluspunkt
raute titel

Willkommen bei TURA Bremen

TURA Vereinszentrum

TURA - der Turn- und Rasensportverein - ist der moderne Sportverein im Bremer Westen und gehört mit rund 2.400 Mitgliedern zu den größten Vereinen in Bremen. Mehr als 15 Sportarten sind unter einem Dach vereint. Unser Schwerpunkt liegt auf Breiten- und Gesundheitssport. Gegründet wurde unser Verein 1894. Sport betreiben wir in Gröpelingen in verschiedenen Schulturnhallen, in unserem Vereinszentrum mit eigenem Fitnessstudio und bei unserer Kanu-Abteilung an der Lesum.

TURA gegen OSC Bremerhaven

Beim nächsten Heimspiel in der Bremen-Liga empfängt die 1. Herren von TURA die Mannschaft v.om OSC Bremerhaven

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 24. Februar, um 14.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage an der Lissaer Straße.

Rundwanderung mit TURA am 02. März

‘Everinghauser Wanderdünen-Vossberge-Wümmeniederung‘

Die Rundwanderung beginnt in Hellwege und führt zunächst entlang des Nordpfads "Wümmeniederung". Wegen Hochwasser muss die Wanderung gegenüber der ursprünglichen Planung verkürzt werden, die Strecke beträgt nun ca. 7 km. 

Treffpunkt ist um 10:00 h beim TURA-Vereinszentrum.

Eine Anmeldung bis zum 25.02.2024 ist erforderlich, da wir Fahrgemeinschaften bilden: 0160 1876654 (auch WhatsApp)
oder www.gesundheitswandern-bremen.de/termine

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, außer bei Eis, Glätte und Sturmwarnung. Mitmachen können alle, die sich körperlich fit fühlen. Zur Ausstattung gehört festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste bequeme Kleidung sowie eine Trinkflasche und evtl. Rucksackverpflegung. Eine Einkehr am Ende der Wanderung ist möglich.   

Die Wanderung ist für TURA-Mitglieder kostenlos. Es fallen ggf. Kosten für die Anfahrt an. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 2 €.

Großer Auftakt mit dem 1. Bremen-Cup Taekwondo Poomsae 2024

Bremen 1860 und Tura Bremen veranstalten Taekwondo-Turnier

Mit über 80 Taekwondoka aus vier Vereinen fand am 21.01.2024 ein erstes von Bremen 1860 und Tura Bremen gemeinsam vorbereitetes Taekwondo Turnier statt. Das Teilnehmer:innenfeld war vielfältig, von sieben bis über 60 Jahre und von Weiß- bis Schwarzgurt war alles vertreten.

Nach vielen Jahren haben zwei Mitglieder des Taekwondo Landesverbandes Bremen sich zusammengetan und ein hervorragendes Turnier organisiert. Davon profitierten Kinder, Jugendliche und auch einige Erwachsene.

Insgesamt war es ein ereignisreicher Sonntag, nicht nur für die Sportler:innen sondern auch für die Zuschauer, die sich in der Halle von 1860 eingefunden hatten.

Der 1. Bremen Cup Taekwondo Poomsae 2024 hat gezeigt, dass das Turnierziel erreicht wurde, daher ist für den 14. Dezember 2024 bereits der zweite Bremen Cup geplant.

[Mehr...]

TURA-Senioren sind reiselustig

Auch 2024 bieten die Senioren des Turn- und Rasensportvereins (TURA) mehrere Ausflüge, Kurzreisen und Urlaubsfahrten mit dem Bus an. Höhepunkte sind Urlaubsfahrten nach Schottland und ins Erzgebirge.

Auskünfte zu Fahrten und Ausflügen gibt es bei Jutta Ackermann, Telefon 6 16 36 19 oder 61 34 10 (TURA-Geschäftsstelle).

Das vollständige Programm ist hier auf unserer Website.

Abschied von Ekkehard Lentz

Auf einer beeindruckenden und berührenden Trauerfeier in der völlig überfüllten Kirche der Andreas-Gemeinde in Horn nahmen neben den engsten Angehörigen zahlreiche Wegbegleiter:innen und Mitstreiter:innen aus der Friedensbewegung, von TURA und aus der Nachbarschaft Abschied von Ekkehard Lentz, der am 30. November im Alter von 68 Jahren völlig unerwartet verstorben ist. In Redebeiträgen, mit Fotos und Videos wurde auf sein Leben zurückgeblickt, sein unermüdliches Engagement in der Friedensbewegung und für TURA gewürdigt.

Ekkehard war über drei Jahrzehnte im Präsidium des Vereins und als Pressesprecher ehrenamtlich verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins. Mit seinem unermüdlichen Engagement und dem damit verbundenen Sachverstand hat er u.a. die weit über die Grenzen Bremens bekannte Vereinszeitung „Tura Aktuell“ entwickelt und war über lange Jahre Motor und Gesicht der gleichnamigen Fernsehsendung des Vereins im "Offenen Kanal" (später "radioweser.tv"). Er hat damit dem Verein und seinen Sportler*innen ein Gesicht und eine Stimme gegeben. Mit seiner Beharrlichkeit und seinem Gespür auch für weniger Spektakuläres und insbesondere durch seine Konstanz und Zuverlässigkeit war er maßgeblich verantwortlich für den Bekanntheitsgrad und das Ansehen des Vereins und seiner vielfältigen Sportangebote.

Ein weiterer, wichtiger Bestandteil seiner hervorragenden Arbeit, bei dem sich Einsatz für unseren Verein und sein Engagement für den Frieden miteinander verbanden,  war das Gedenken an den Bremer Sportler Bert Trautmann, der als Jugendlicher bei TURA zum Fussball kam und nach dem Krieg beim englischen Club Manchester City als Torwart durch sein Auftreten zur Versöhnung der ehemals verfeindeten Völker beitrug.

Die Beisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis im „Memoriam Garten“ auf dem Waller Friedhof statt. Die Angehörigen haben darum gebeten, von freundlich zugedachten Blumengrüßen abzusehen. Ekkehard hätte sich über eine Spende an das Bremer Friedensforum, DE73 2905 0101 0083 7416 37, unter dem Stichwort: „Ekkehard Lentz“, gefreut.

„Der Tod ist eine Unmöglichkeit,
die plötzlich zur Wirklichkeit wird.“
J. W. Goethe

Tura erfolgreich beim Drei-Länder-Turnier in Kaltenkirchen

Freude in Kaltenkirchen bei den Bronzemedaillengewinnern von Tura: Soraya Tasra, Ferhat Kartal und Jessica Szaukellis (von links).

Bei dem Drei-Länder-Taekwondo-Turnier im schleswig-holsteinischen Kaltenkirchen nahmen Sportlerinnen und Sportler aus 30 Vereinen aus Dänemark, Finnland und der Bundesrepublik Deutschland in der olympischen Disziplin Taeryon (Kampf) teil.

Tura Bremen hatte ein kleines Nachwuchsteam gemeldet, um in den unterschiedlichen Gewichtsklassen Erfahrungen zu sammeln. Die Trainer Nadine Bullwinkel und Fabian Adam waren reichlich gefordert: Einige ihrer Schützlinge starteten erstmalig bei einem Turnier dieser Größenordnung, entsprechend groß die Aufregung.

Am Ende eines langes Turniertages gab es neben vielen Erkenntnissen für die weitere Trainingsarbeit aber auch den verdienten Lohn durch den Gewinn von sieben Medaillen:

Gold gewann Niklas Tietjen bei den Senioren in der Gewichtsklasse +80 Kilogramm, zweimal Silber holten die Geschwister Tümay Üstün, Jugend D –35 kg und Simay Üstün, Jugend B –44 kg. Über insgesamt viermal Bronze freuten sich Soraya Tasra, Jugend B +59 kg, Tarek Fidan, Jugend A +78 kg, Ferhat Kartal, Senioren –80 kg und Jessica Szkaukellis, Senioren +67 kg.

smoveyWalk – Walking mit smoveyRingen


Montags, 10.30 – 11.30 Uhr
mit Ingrid Wörner

Schwingen, bewegen und lächeln – das ist es, was wir mit den smoveyRingen erreichen wollen. Mit Spaß walken, dabei Herz und Kreislauf stärken, den Stoffwechsel anregen und das Immunsystem stärken.

Die Ringe werden gestellt!

Fitnesstraining für Frauen

"Unserem Körper mehr Aufmerksamkeit schenken", unter diesem Motto findet bei Tura ein Fitnesstraining für Frauen montags in der Zeit von 18 bis 19.15 Uhr im Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60 statt.

Das abwechslungsreiche Training besteht aus einer Mischung von Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining. Neben Steppern, Gymbällen und Thera-Bändern werden verschiedene Kleingeräte eingesetzt. Atem- und Entspannungsübungen gehören ebenfalls zum Trainingsprogramm.

Anmeldungen erfolgen über die Tura-Geschäftsstelle, Lissaer Straße 60, Telefon 61 34 10 oder per Mail (info@turabremen.de).

Bewegung und Sport trotz Schlaganfall:

Plätze frei in unserer Gruppe für Schlaganfall-Betroffene

Bundesweit erleiden immer mehr Menschen einen Schlaganfall. Plötzlich auftretende Seh- und Sprechstörungen sind mögliche Warnzeichen eines lebensbedrohlichen Hirninfarktes. Die Betroffenen müssen sich umgehend in ärztliche Behandlung begeben.

Nachdem eine gesundheitliche Stabilisierung eingetreten ist, sollten sich die Patienten mit ihrem Arzt/Ärztin über die Teilnahme an einem speziellen Rehabilitationssport-Angebot sprechen. Regelmäßiger Ausdauersport, Koordinations- Gleichgewichts- und Kraftübungen sind nach einem Schlaganfall besonders wichtig. Gemeinsam mit anderen Betroffenen geht es darum, die Genesung aktiv mitzugestalten.

Die Gesundheitssportgruppe trifft sich unter Leitung einer speziell ausgebildeten Trainerin immer montags von 18:00 - 19:00 Uhr im TURA-Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60.

Informationen unter Telefon 61 34 10 oder info@turabremen.de

Zehn Medaillen für Tura bei niedersächsischen Landesmeisterschaften

Taekwondo-Sportler aus neun Landesverbänden der Deutschen Taekwondo Union nahmen an den offenen niedersächsischen Technik-Landesmeisterschaften in Hagenburg teil. Tura Bremen war mit acht Nachwuchs-Sportlern vertreten, die insgesamt zehn Medaillen gewannen.

In der Gruppe der Schülergurte (Farbgurte) überzeugten insbesondere Tarek Fidan mit drei Goldmedaillen sowie Soraya Tasra mit zweimal Gold und einmal Silber.

[mehr...]

Sonderbriefmarke für gebürtigen Bremer Bert Trautmann

In Nürnberg im Gespräch: der Chefredakteur des "kicker", Jörg Jakob (links), und Ekkehard Lentz von Tura Bremen. Foto: Felicitas Hartmann / Stadt Nürnberg

Im Nürnberger Rathaus gab es etwas zu feiern: Anlässlich seines 100. Geburtstags, den der 2013 verstorbene Bernhard Carl "Bert" Trautmann am 22. Oktober 2023 begangen hätte, stellte das Bundesministerium für Finanzen zu Ehren des in Bremen geborenen, langjährigen Torwarts von Manchester City ein Sonderpostwertzeichen vor. Die 195 Cent-Briefmarke wurde in einer Auflage von fünf Millionen gedruckt.

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König begrüßte die Veranstaltungsteilnehmer aus Politik, Philatelie und Sport. Martin Chaudhuri erklärte im Namen von Minister Christian Lindner: "Das Bundesministerium für Finanzen würdigt den Fußballer, den Torwart und den Menschen Bert Trautmann."   <Mehr...>

Laternenlaufen am 3. November

Etwa 150 Kinder, Eltern und Großeltern haben am Freitag bei bestem Wetter am Laternelaufen und anschließendem Hotdog-Essen bei TURA teilgenommen. Alle waren begeistert und es schreit nach Wiederholung im nächsten Jahr. Sogar der Polizist kommt nächstes Jahr gerne wieder.

Das nächste Event der Kinderturn-Abteilung ist schon in Planung: am 11. Februar findet am Bewegungsnachmittag ein Faschingsfest statt.

Erfolgreiche TURA Boulegruppe im Verbands- und Leistungsbereich

Turas 2. beim Liga-Heimspiel

TURA ist wie die BG Bremen und SGF Bremen Mitglied im Niedersächsischen Petanqueverband, dem 144 Vereine angehören. Hier messen sich die Vereine von Emden bis Göttingen in Wettbewerben nach festgelegten Spielregeln untereinander.

Im NPV-Pokal scheiterte Turas 1, nach dem überraschenden Auftaktsieg gegen den letztjährigen Finalisten Hohnstorf, in der zweiten Runde mit 4:14 an dem BC Osterholz und schied aus dem Wettbewerb aus.

TURA 2 richtete den letzten Spieltag in der Bezirksliga Bremen mit acht Vereinsmannschaften vom FTSV Jahn Brinkum, TSV Wallhöfen, TuS Varrel, PC Wildeshausen, SGF Bremen und BG Bremen aus. Meister wurde die BG Bremen 3 und TURA 2 war mit der neuformierten Mannschaft mit zwei Siegen durchaus mit dem Saisonabschluss zufrieden!

In der Bezirksoberliga hatte sich TURA 1 den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt und dies gelang mit dem 3.Platz!

[mehr...]

TURA offizieller Stützpunktverein für PingPongParkinson in Bremen

Seit 2022 bietet die Tischtennisabteilung im Rahmen ihres Trainings von Parkinson betroffenen Menschen die Möglichkeit Sport zu treiben. Tischtennis ist ein Sport, der wie kein anderer in der Körper/Hirn-Koordination positiv wirkt und damit auch für Menschen mit Parkinson wunderbar geeignet ist, aktiv zu bleiben.

Wir wollen aber keine separate Gruppe, sondern heißen Menschen mit Parkinson in unserem normalen Trainingsangebot willkommen. Normalität schaffen ist die Grundlage unseres Angebots - Abstand schaffen von der Krankheit - zumindest
für die Zeit des Trainings.

Lernen Sie uns kennen! Unsere Trainingszeiten und Kontaktdaten finden Sie hier: https://tura-bremen.de/tischtennis.html

Mehr Informationen zu PingPongParkinson:
https://www.pingpongparkinson.de/

Walking Football – das Kicken der anderen Art

Donnerstags ab 16:00 Uhr

Sonntags ab 10:30 Uhr

Wenn die Knie nicht mehr mitmachen wollen und es auch sonst hier und da zwickt: Walking Football – auf Deutsch Geh-Fussball – „geht“ immer noch!

Die Regeln sind für Spieler/-innen im fortgeschrittenen Alter entwickelt worden und zielen auf eine Vermeidung von Verletzungen und körperlicher Überforderung ab, ohne auf Fußball verzichten zu müssen.

Für Menschen ab 55 Jahren.

Abwechslungsreiche Sommerferien-Radwanderung

Am Samstag, den 29.07.2023 trafen sich 14 begeisterte Radfahrer*innen am TURA-Vereinszentrum zu einer abwechslungsreichen Radwanderung durch Bremen und seine grünen Oasen sowie kulturellen Schätze.

Die 44 km lange Rundtour führte die Gruppe durch die Kleingärten Walle und Findorff, den Bürgerpark sowie die Kleingärten Schwachhausen und die Vahr bis in den Bremer Osten. Dabei passierte sie die Stationen Riensberger Friedhof, Rhododendronpark, Osterholzer Friedhof, neuer Hindu-Tempel, ehemalige Galopprennbahn und Schlosspark Sebaldsbrück.

Der Rückweg über das Weserwehr führte entlang des Werdersees, der Weser und dem Europahafen und endete schließlich am Hafen-Casino .

Ein ausführlicher Bericht mit Fotos und einem Link auf den Tourverlauf findet sich
>
hier auf der Seite der Abteilung Fitness&Dance

Gedenktafel für Bert Trautmann

Anlässlich des zehnten Todestages von Bert Trautmann wurde am 19. Juli 2023 eine Gedenktafel für den berühmtesten Sportler von Tura Bremen am Haus Wischhusenstraße 32 in Bremen-Gröpelingen enthüllt. Hier lebte Trautmann in seiner Kindheit und Jugend.

An der Enthüllung nahmen 50 Bremerinnen und Bremer teil. Zu ihnen sprachen auf der von Ekkehard Lentz moderierten kleinen Veranstaltung Heike Oldenburg, TURA-Präsident Dirk Bierfischer und Ian Watson. Er lebt seit den 1970er Jahren in Bremen. Das Mitglied des Bremer Literaturkontors war schon in seiner Kindheit Fan von Bert Trautmann.

Die Erstellung der Gedenktafel wurde unterstützt von Die Sparkasse in Bremen, Kultur vor Ort, Gröpelingen Marketing und Tura Bremen.

> Weitere Informationen über Bert Trautmann:
https://www.tura-bremen.de/BertTrautmann.html
(mit Lageplan Wischhusenstr. 32 und Infos zu weiteren Veranstaltungen)

https://www.facebook.com/BertTrautmannPlatzTURABremen

Erfolgreiches walking football Turnier

Die Walking Footballer von TuRa Bremen konnten ihr erstmals ausgerichtetes Turnier gewinnen! Ingesamt waren acht Mannschaften am 17.06 am Start, die überwiegend aus dem friesischen Raum kamen. Das Wetter spielte mit, sodass gemeinsames Grillen und einige Bierchen angesagt waren. Nochmal einen großen Dank an unsere Gäste und allen Helfern.

[Mehr Fotos...]

Fussball: Ü 40-Senioren sind Bremer Landesmeister!

 

Die Ü 40-Senioren von Tura Bremen sind Bremer Landesmeister auf dem Großfeld! Beim eigens ausgerichteten Großfeldturnier ließen die Turaner auf eigenem Platz die Konkurrenz hinter sich.

Mit dem Sieg qualifiziert sich Tura Bremen für die norddeutsche Ü 40-Meisterschaft, die am 26. August im niedersächsischen Melbeck stattfindet.

Alles zum Turnier: https://bit.ly/3q4uzdv

Für Treue zu Tura ausgezeichnet

Über 25, 40 oder 50 Jahre einem Verein die Treue zu halten, ist immer noch etwas Besonderes und hat Anerkennung verdient. So setzte der Turn- und Rasensportverein Bremen (Tura) jetzt die gute Tradition fort, nachgeholt für das Jahr 2022, Mitglieder im Rahmen einer kleinen Feierstunde für ihre langjährige Zugehörigkeit zu ehren, abteilungsübergreifend, persönlich und individuell.

Die Auszeichnungen nahmen Tura-Präsident Dirk Bierfischer und der langjährige Jugendleiter Manfred Bertram im Steakhaus „Bei Jasmin“ im Tura-Vereinszentrum vor.    [Mehr...]

Tischtennis: Tura-Damen sichern mit 8:2 in der Relegation den Klassenerhalt

Freude bei den Tura-Damen: Liliia Zakirova, Nina Wurthmann, Birgit Meinke und Christina Jackwerth (von links) schaffen den Klassenerhalt in der Bezirksliga OHZ/VER/HB. Foto: Nico Wendenburg

 

Auch in der kommenden Saison spielen die Damen von Tura Bremen in der Bezirksliga OHZ/VER/HB. Dank eines überlegenen 8:2-Sieges im Relegationsspiel gegen die SG Schwachhausen/Horn gelang Tura als Aufsteiger der Klassenerhalt!

Mit einem Endstand von 8:2 und 27:11-Sätzen zeigten die Tura-Damen - ohne die über die gesamte Saison formstarke, aber verletzungsbedingt fehlende Katrin Fröhlich - eine starke Saisonleistung und sicherten sich als Relegationssieger den Platz in der Bezirksliga, eine Liga über der Bremen-Liga.    [Mehr...]

smoveyWALKING-Event ‘Bremen schwingt‘ begeistert Teilnehmende im Bremer Bürgerpark

Am 16. April trafen sich 50 Teilnehmende im Bremer Bürgerpark zu einer schwungvollen smoveyWALKING-Veranstaltung. Gelaufen wurde bei dem sonntäglichen Event mit smovey-Ringen, die vom Sportverein TURA Bremen und dem Bürgerhaus Oslebshausen zur Verfügung gestellt wurden.

Die Veranstaltung wurde von den erfahrenen smovey-Trainerinnen von TURA Ingrid Wörner und Rita Immisch geleitet und begann mit einer Einführung in die korrekte Handhabung der Ringe und einem Warm-up.

Gut gelaunt machten sich die Teilnehmenden dann auf den Weg zu einer 6 km langen Walking-Strecke durch den idyllischen Bürgerpark, um diese effektive Art des Walkens kennenzulernen. Die smovey-Ringe erwiesen sich als vielseitiges Trainingsgerät und sorgten für zusätzlichen Spaß und Abwechslung während des Walkens. Unterwegs wurden immer wieder Übungen für jeden Fitnesslevel eingebaut, um die Muskulatur zu stärken und die Kondition zu verbessern.  [Mehr...]

Wieder da: Jiu Jitsu bei Tura!

Neues Angebot in Kooperation mit der Oberschule Ohlenhof

Jiu Jitsu ist zurück: nach vielen Jahren gibt es diesen asiatische Kampfsport wieder bei TURA.

Seit dem 14.2.2023 findet immer dienstags von 19:00 – 20:30 Uhr in der Sporthalle der Oberschule Ohlenhof eine Erwachsenengruppe statt, die gemeinsam Jiu Jitsu betreibt. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an Fortgeschrittene, sondern auch Anfänger:innen sind gerne gesehen. Da der besondere Reiz darin besteht, dass sowohl alte als auch jungen Menschen miteinander Sport betreiben, sind alle ab 16 Jahren willkommen.

Nachfragen und Anmeldungen können an die Mailadresse der Trainerin Silke Reiners gehen:
Silke.reinders@web.de

Mehr Infos zu Jiu Jitsu und unserem dem neuen Angebot gibt es hier auf unserer Website.

Unsere Ansprechspartnerin für Mobbing und sexuale Gewalt im Sport

Liebe Turaner*innen,

 

uns liegt das Wohlergehen unserer Jüngsten besonders am Herzen. Wir wollen ihnen einen geschützten Raum bieten, in dem sie ihrer Sportart mit Freude und in Sicherheit nachgehen können. Daher entwickeln wir derzeit diverse Maßnahmen, die der Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport dienen sollen. 

Hier geben wir aufeinander Acht und bieten potenziellen Täter*innen keinen Raum! Uns geht es insbesondere um eine Kultur der Achtsamkeit und des Hinsehens innerhalb unseres Vereins. Deswegen möchten wir unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen für die Thematik sensibilisieren. 

Als Ansprechpartnerin steht Kerstin Vennemeyer zudem insbesondere den Kindern und Jugendlichen zur Seite, sollte es ihnen einmal nicht gut gehen. 

Liebe Sportler*innen, wenn ihr Probleme, Mobbing oder sexuelle Gewalt im Sportverein erlebt, meldet euch gerne bei ihr.

Bei Fragen kommt gerne auf uns zu!

Kerstins Email Adresse: kerstinvennemeyer@turabremen.de

 

Thema Sexuelle Übergriffe im Sport: TURA bei "buten un binnen"

In seiner Sendung vom 12. Juli 2023 beschäftigte sich das Regionalmagazin "buten un binnen" mit dem Thema "sexualisierte Gewalt in Sportvereinen". Zu Wort kommt neben dem Bremer Fussballverband und der Bremer Sportjugend auch TURAs Vizepräsident für Breiten-, Freizeit- und Leistungssport Gerd Schweizer.

> Hier geht es zu den Beiträgen

Unsere Büro-Öffnungszeiten für Publikumsverkehr

Die Besucherzeiten unseres Büros sind:

dienstags und donnerstags von 10:00-12:00 Uhr, sowie dienstags von 16:00-19:00 Uhr.
Nutzt die persönlichen Besuche bitte für alle Anliegen, die man nicht am Telefon regeln kann.

Ihr erreicht uns telefonisch montags bis donnerstags von 10:00-12:00 Uhr sowie dienstags von 16:00-19:00 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten nutzt gerne die Mailbox oder schreibt eine email (info@turabremen.de).

Bremen-Pass - so einfach geht das!

Benötigt Ihr das Schreiben für den Bremen Pass, dann helfen wir Euch gern.

Sendet uns per Mail ein Foto des Bremen Passes (Vorder- und Rückseite) zu oder hinterlegt eine Kopie des Bremen-Passes in unserem Vereins-Briefkasten.

Vermerkt bitte Eure aktuelle Adresse in der Mail oder auf der Kopie, dann senden wir Euch das Schreiben per Post zu.

Damit möchten wir es Euch erleichtern, die gezahlten Beiträge zurückerstattet zu bekommen.

 

 

Bei Fragen könnt Ihr Euch an uns wenden:

Persönlich auf der Geschäftsstelle
Dienstag 10.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr

Per Telefon 0421/61341
Montag und Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr

Per Mail unter info@turabremen.de.

Eure Geschäftsstelle

Tura-Vereinszeitung: Sport und Bewegung in Corona-Zeiten

Trotz Corona ist noch eine Vereinszeitung "Tura aktuell" erschienen!

Die Redaktion um Wolfgang Zimmermann und Ekkehard Lentz hat wieder viel Wissenswertes aus dem Traditionsverein des Bremer Westens zusammengetragen. Zahlreiche Autoren und Fotografen informieren, wie der Verein und die Mitglieder die Pandemie erleb(t)en.

Die reich bebilderte Vereinschronik erhielten Tura-Mitglieder und Abonnent:innen per Post. Aßerdem lag "Tura aktuell" in Geschäften, Praxen, Restaurant etc. in Gröpelingen und Walle aus.

Die Zeitung (3-4-21) ist im Netz zu finden unter:

https://tura-bremen.de/download/zeitung/TURA_21_3-4-WEB.pdf

Tura-Fanshop eröffnet

In Kooperation mit "Fan12 Oldenburg" hat Tura Bremen einen offiziellen Online-Fanshop eröffnet. Ab sofort können alle Tura-Anhänger und Mitglieder im neuen Store hochwertige Fanartikel erwerben.

Neben modischer kinder-, Damen- und Herrenbekleidung wie Shirts, Pullover und Jacken sind auch diverse Accessoires wie Mützen, Tassen, Kennzeichenhalter, Smartphone-Schutzhüllen, Kochschürzen, Grillzangen, Rucksäcke und vieles mehr im Angebot. Selbst einen Baby Body "Neuzugang" mit dem Tura-Logo können Interessierte bestellen. Abgerundet wird das Ganze durch mehrere bereits etablierte Artikel wie beispielsweise die modische Tura-Cap.

„Wir freuen uns sehr über die Eröffnung unseres offiziellen Tura-Online-Fanshops, mit dem wir eine noch größere Nähe zu unseren Mitgliedern und unserer Fangemeinde aufbauen wollen“, äußerte sich dazu Tura-Präsident Dirk Bierfischer, der das Projekt intensiv mit den Fan12-Kollegen erarbeitete.

Alle angebotenen Utensilien können auch eigenständig bestellt werden, auch einzeln. Somit braucht nicht mehr auf Sammelbestellungen gewartet oder eine bestimmte Stückzahl abgenommen werden. Für Geburts- und Festtage empfiehlt Tura den Erwerb eines Geschenke-Gutscheins.

Das gesamte Sortiment ist zu sehen und zu bestellen unter: https://tura-bremen.fan12.de/